Willkommensteam für Flüchtlinge Elmshorn e. V.

Wir helfen Flüchtlingen im Alltag und bei der Integration

Warnung vor Betrug bei Internetverträgen

2 Kommentare

Einer unserer Helfer hat von einem Elmshorner Flüchtling erfahren, dass offensichtlich Personen mit selbstgemachten Visitenkarten von Flüchtling zu Flüchtling gehen und Internetverträge abschließen. Er gibt vor, für O2 zu arbeiten. Die vermeintliche „Visitenkarte“ sieht zwar sehr selbstgemacht aus und es gibt wohl auch keinen unterschriebenen Vertrag.

Trotzdem fordert O2 über 21,- Euro von dem betroffenen Flüchtling und sagt, dass sein Vertrag frühestens im November 2017 endet. Unser Helfer wird versuchen, eine Klärung mit O2 herbeizuführen – doch vielleicht treibt der Betrüger weiter sein Unwesen und versucht, auch andere Flüchtlinge über den Tisch zu ziehen. Deshalb sprecht bitte die von euch begleiteten Flüchtlinge einmal darauf an und warnt sie vor dieser Betrugsmasche.

2 Kommentare zu “Warnung vor Betrug bei Internetverträgen

  1. Leider schon geschehen!
    In der Meteorstraße 1 wurde eine Somalierin ebenfalls auf diese Weise „geworben“. Auf der Visitenkarte des Werbers soll lediglich der Name „Viktor“ gstanden haben. Laut “ Vertrag “ soll am 4.02.16 jemand die Freischaltung des Anschlusses vornehmen. Ein Mitarbeiter der Deutschen Telecom müsse zwischen 8 und 12 Uhr Messungen durchführen.
    Ich werde bei O2 nachfragen und evtl.
    Anzeige erstatten.

    Liken

  2. Pingback: Mobilfunkverträge: Tipps für Flüchtlinge von der Verbraucherzentrale | Willkommensteam für Flüchtlinge Elmshorn e. V.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s