Willkommensteam für Flüchtlinge Elmshorn e. V.

Wir helfen Flüchtlingen im Alltag und bei der Integration

Website mit Infos und Übungen zum Umgang mit traumatisierten Menschen

Hinterlasse einen Kommentar

Viele Menschen, die sich in der Flüchtlingshilfe engagieren, werden in ihrer ehrenamtlichen Arbeit mit Schicksalen konfrontiert, die nur schwer zu ertragen sind. Der Umgang mit traumatisierten Menschen erfordert nicht nur viel Fingerspitzengefühl, sondern auch emotionale Stabilität und die Fähigkeit, sich bei Bedarf persönlich abzugrenzen.

Lydia Hantke und Hans-Joachim Görges vom Institut Berlin, das Traumaweiterbildungen für Helfer anbietet, haben nun mit Be-here-now eine Website erarbeitet, auf der sich ehrenamtliche Helfer stärken können, die nicht gleich einen ganzen Kurs absolvieren können oder möchten. Die Website bietet Informationen zu Stressbewältigung und Selbstfürsorge, Tipps und Beispiele zu Stabilisierung und Traumaverarbeitung – für Menschen, die Flüchtenden helfen und zum Weitergeben. Weil beides wichtig ist: das Ankommen zu erleichtern und für sich selbst zu sorgen. Unbedingt empfehlenswert für alle Helfer, die sich mitunter ausgebrannt fühlen und denen das Schicksal der Flüchtlinge näher geht als es ihnen persönlich gut tut!

Wer Fragen zu einzelnen Übungen hat, kann sich gern an Sabine von Reibnitz wenden, die selbst im Institut Berlin ihre Traumaweiterbildung absolviert und uns nun auf diese tolle Website aufmerksam gemacht hat.

Kontakt: Sabine von Reibnitz, Sabine-Reibnitz@gmx.de

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s