Willkommensteam für Flüchtlinge Elmshorn e. V.

Wir helfen Flüchtlingen im Alltag und bei der Integration

AG Fahrrad: Ausgabe von Fahrrädern ab sofort nur gegen Schutzgebühr

Hinterlasse einen Kommentar

Die AG Fahrrad des Willkommensteams wird ab sofort für sämtliche ausgehändigten Fahrräder einen Schutzgebuhr erheben. Die Höhe der Schutzgebühr ist abhängig vom Zustand das entgegenommen Spendenrades und dem Aufwand für die Instandsetzung. Dazu will die AG Fahrrad in Zukunft einen Fahrradpass mit ihrer ID-Nummer, Rahmennummer und auch einem Bild das Rads ausstellen und dem Flüchtling bei der Abholung übergeben.

Beispiele für die Höhe der Schutzgebühr:

Zustand des Rades ist nach der Instandsetzung:
Befriedigend = 10,00 EUR
Gut = 20,00 EUR
Sehr Gut = 30,00 EUR

Es ist natürlich nicht möglich, dem Flüchtling bereits bei der Aufnahme in die Warteliste zu sagen, wieviel Schützgebuhr zu zahlen ist, da die Fahrrad AG noch nicht wissen kann, welches Fahrrad für den Empfänger ausgesucht wird.

Die AG Fahrrad benötigt die Schutzgebühr, um weitere Ersatzteile, Werkzeuge und Schmiermittel zu erwerben. Darüber hinaus hat die Zahlung einer Schutzgebühr den Nebeneffekt, dass die Flüchtlinge das Gefühl erhalten, dass sie etwwas gekauft haben, das einen gewissen Wert hat.

Achtung: Eine Schutzgebühr wird NUR für Erwachsenenräder ab einer Zollgroße von 26″ erhoben. Fahrräder für Kinder und Jugendliche mit Zollgroße 18″, 20″ und 24″ bleiben wie bisher KOSTENFREI!

Kontakt zur AG Fahrrad:
fahrrad@willkommensteam-elmshorn.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s