Willkommensteam für Flüchtlinge Elmshorn e. V.

Wir helfen Flüchtlingen im Alltag und bei der Integration

Gerichtsurteil: Ehemaligem Soldaten der afghanischen Nationalarmee ist Flüchtlings­eigenschaft zuzuerkennen

Hinterlasse einen Kommentar

Einem Urteil des Verwaltungs­gerichts­hofs Baden-Württemberg zufolge macht die Verfolgung wegen der Zugehörigkeit zur afghanischen Nationalarmee eine Niederlassung in Kabul unzumutbar.

Wie das Portal „Kostenlose Urteile“ meldet, hatte der Verwaltungsgerichtshof hat im Fall eines afghanischen Staatsangehörigen entschieden, dass diesem die Flüchtlings­eigenschaft zuerkannt wird und damit das Urteil der ersten Instanz abgeändert. Der Kläger habe glaubhaft geschildert, dass er als Soldat in der afghanischen Nationalarmee gedient und bei einem Kampfeinsatz zahlreiche Verletzungen erlitten habe. Als er sich nach diversen ärztlichen Behandlungen zur Rekonvaleszenz in sein Heimatdorf begeben habe, sei das Haus seiner Familie auf Grund seiner Tätigkeit in der Armee und der hieraus geschlossenen Nähe zur afghanischen Regierung durch regierungsfeindliche Kräfte angegriffen und zerstört worden. Der Kläger kann nach Auffassung des Gerichts insbesondere nicht darauf verwiesen werden, vor weiteren entsprechenden An- und Übergriffen intern Schutz in der Hauptstadt Kabul zu erlangen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s