Willkommensteam für Flüchtlinge Elmshorn e. V.

Wir helfen Flüchtlingen im Alltag und bei der Integration

Veranstaltung: „Wenn der Krieg zu Ende ist…“ zum Umgang mit Widerrufsverfahren am 13.6.18 in Schleswig

Hinterlasse einen Kommentar

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) hat in den letzten Jahren über mehrere hunderttausend Asylanträge entschieden. Jede positive Entscheidung muss das BAMF nach drei Jahren überprüfen. Sind die Verhältnisse im Herkunftsland noch so wie bei der Antragstellung? Oder hat sich die Situation verändert? Herrscht noch Krieg? Wird die Bevölkerung noch vom „Islamischen Staat“ terrorisiert? Wird die Minderheit noch immer bedroht? Foltert die Polizei immer noch?
Wenn das BAMF glaubt, dass die Gefahr, die Verfolgung nicht mehr droht, leitet sie ein Widerrufsverfahren ein. Damit soll die damals positive Entscheidung widerrufen werden. Die Veranstaltung bietet Informationen für Flüchtlinge sowie ihre UnterstützerInnen und alle Interessierte. Sie informiert darüber, welche Aufenthaltstitel es gibt. Wie man sie verfestigen kann und was bei der Einleitung eines Widerrufsverfahrens zu tun ist. Außerdem werden die Ausbildungsduldung und Härtefallkommission behandelt.

Referent: Reinhard Pohl (Journalist)
Eintritt?  frei
Wann?     Mittwoch, 13. Juni, 18.30 Uhr
Wo?          Kreishaus, KAY NEBEL SAAL (Flensburger Str.7, 24837 Schleswig)

Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung gebeten:
beate.roeh@schleswig-flensburg.de, Tel : 04621 87326

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s