Willkommensteam für Flüchtlinge Elmshorn e. V.

Wir helfen Flüchtlingen im Alltag und bei der Integration

Flucht aus zerfallenden Staaten: Wie geht es weiter mit Syrien und Irak? Informationsabend am 19.6.18 in Quickborn

Hinterlasse einen Kommentar

In den letzten drei Jahren kamen die meisten Flüchtlinge, die Deutschland erreichten, aus Syrien. Betrachtet man aber die letzten 20 Jahre, kamen die meisten aus dem Irak.
Auf der Veranstaltung soll die Entwicklung in beiden Ländern beleuchtet werden. Werden sie Krieg und Bürgerkrieg in den bisherigen Grenzen überstehen? Oder werden Russland und Iran, Türkei und die mit den USA verbündeten Kurden die Grenzen verändern, vielleicht neue Staaten gründen? Haben die Flüchtlinge irgendwann eine Chance, zurückzukehren?
Auch das Asylverfahren wird durchgegangen. Wer wird anerkannt, wer nicht? Wer kann seine Familie nachholen, wer nicht? Und in welchen Fällen kann das zuständige Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) später eine Anerkennung widerrufen, wenn sich die Verhältnisse ändern?

Referent: Reinhard Pohl
Wann? Dienstag: 19. Juni 2018, 18 Uhr
Wo? Gemeindesaal der Katholischen Kirchengemeinde St. Marien, Kurzer Kamp 2, 25451 Quickborn
Eintritt? Der Eintritt ist frei. Spenden für das Flüchtlingscafé sind herzlich willkommen.

Organisation und Kontakt:
Caritas-Migrationsdienst
Kurzer Kamp 2, 25451 Quickborn, Tel: 04106 82375

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s