Willkommensteam für Flüchtlinge Elmshorn e. V.

Wir helfen Flüchtlingen im Alltag und bei der Integration

Keine Angst vor Knallerei: Unser mehrsprachiger Flyer zum Thema Silvester

Hinterlasse einen Kommentar

An dieser Stelle veröffentlichen wir der Einfachheit halber noch einmal unsere Meldung aus 2015 mit Informationen zum Thema „Feuerwerk an Silvester“, weil sie nichts an Aktualität verloren hat. Bitte informiert Flüchtlinge in eurem Umkreis, dass es sich beim Silvester-Böllern um ein lautes, aber in der Regel harmloses Spektakel handelt. Wichtig zu wissen für Menschen, die aus Kriegsgebieten stammen und die Böllerei ggf. für Bomben halten könnten! Das Willkommensteam wünscht einen guten Rutsch!

15.12.2015 — Wow, so funktioniert Netzwerken! Vor ein paar Tagen haben wir an dieser Stelle darauf hingewiesen, dass es im Netz keine mehrsprachigen Infoblätter zum Thema Silvesterfeuerwerk gibt, mit denen man traumatisierte Flüchtinge aus Kriegsgebieten auf den Jahreswechsel vorbereiten kann. Heute berichtet mir nun eine Helferin, dass es ihr gelungen ist, eine Hamburger Übersetzungs-AG zu überzeugen, kurzfristig einen solchen Flyer vorzubereiten. Hier kann man den Infoflyer mit dem Titel „Silvesternacht 2016″ nun herunterladen.

Der Flyer fasst kurz in deutscher, englischer, französischer, arabischer und persischer Sprache zusammen, worum es beim Silvesterfeuerwerk geht: eine in der Regel harmlose, aber laute Knallerei, mit der das neue Jahr begrüßt wird. Bitte gern weiter verbreiten, damit Flüchtlinge aus Kriegsgebieten sich nicht ängstigen, die in diesem Jahr ihr erstes Silvester in Deutschland verbringen. Ganz herzlichen Dank an die Hamburger Übersetzungs-AG, die in Windeseile auf den Bedarf reagiert und diesen Flyer erstellt hat!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s