Willkommensteam für Flüchtlinge Elmshorn e. V.

Wir helfen Flüchtlingen im Alltag und bei der Integration

Anspruch auf Kindergeld-Bonus für Geflüchtete

Hinterlasse einen Kommentar

In diesen Tagen beginnt die Auszahlung der zweiten Rate des Corona-Bonus für alle Kinder, für die im September 2020 Anspruch auf Kindergeld besteht. Insgesamt besteht für jedes Kind ein Anspruch auf 300 Euro Bonus, die Mehrbelastungen infolge der Corona-Pandemie ausgleichen sollen. Der Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein kritisiert, dass nicht alle Geflüchteten Anspruch auf Kindergeld und damit auch nicht auf den Kindergeld-Bonus haben. Doch sogar die Anspruchsberechtigten nehmen ihr Recht aus Unkenntnis nicht immer wahr.

Das muss man zur Auszahlung des Kinderbonus wissen:

Nur wer Anspruch auf Kindergeld hat, bekommt den Kinderbonus. Damit sind Familien mit Aufenthaltsgestattung oder Duldung ausgeschlossen, ebenso wie Familien mit verschiedenen humanitären Aufenthaltstiteln. Der Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein (FRSH) sowie verschiedene andere Organisationen kritisieren diese Einschränkung. Denn schließlich sind auch die Kinder aus Familien mit Aufenthaltsgestattung oder Duldung schulpflichtig und benötigen in Zeiten von Corona Hilfsmittel wie einen Laptop oder einen Tablet-PC, um im Falle von Homeschooling am Unterricht teilnehmen zu können. Genau für Sonderausgaben wie diese ist der Kindergeld-Bonus eigentlich gedacht.

Doch auch Geflüchtete, die aufgrund ihres Aufenthaltsstatus eigentlich Anspruch auf Kindergeld und damit auch den Bonus haben, beantragen nicht immer Kindergeld. Denn so lange sie noch nicht selbst erwerbstätig und damit auf Hilfe zum Lebensunterhalt („Hartz 4“) angewiesen sind, würde das Kindergeld ohnehin mit ihren Bezügen verrechnet. Es bliebe also ein Nullsummenspiel. Daher verzichten viele darauf, Kindergeld zu beantragen. Doch damit entgeht ihnen in diesem Jahr der Corona-Bonus. Denn anders als das reguläre Kindergeld wird dieser nicht auf die regulären Sozialleistungen angerechnet.

Wer Geflüchtete begleitet, die prinzipiell Anspruch auf Kindergeld haben, sollte sie daher darüber informieren, dass ein Antrag auf Kindergeld 2020 für sie durchaus sinnvoll sein kann, damit immerhin der Corona-Bonus ausgezahlt wird.

Hier gibt es Informationen der Bundesregierung zum Corona-Bonus beim Kindergeld: https://www.bundesregierung.de/breg-de/aktuelles/kinderbonus-fragen-antworten-1782394

Hier gibt es Informationen der Arbeitsagentur zum Kinderbonus: https://www.arbeitsagentur.de/familie-und-kinder/kinderbonus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s