Willkommensteam für Flüchtlinge Elmshorn e. V.

Wir helfen Flüchtlingen im Alltag und bei der Integration


Ein Kommentar

Für Kurzentschlossene: Fortbildung zum Migrationspaket am 21.11.19 um 18:30 im Elmshorner Rathaus

Im Juni 2019 hat der Bundestag acht Gesetze zur Migrationspolitik verabschiedet, die
als „Migrationspaket“ bekannt wurden. Mit dem Migrationspaket wurde eine Vielzahl von Gesetzen geändert oder um neue Regelungen ergänzt. Das betrifft den Aufenthalt, das Asylverfahren, die Duldung und Abschiebung sowie die Abschiebungshaft. Die Änderungen wirken aber auch auf das Leistungsrecht, wie die Asylbewerberleistungen. Änderungen gibt es zudem beim Speichern von Daten und beim Datenaustausch von Behörden. Darüber hinaus ergeben sich Neuerungen bei der Passpflicht und bei Botschaftsbesuchen, bei der ehrenamtlichen Arbeit, bei den Aufgaben der Jugendämter sowie bei der Ein- und Ausbürgerung. Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Der Bundestag erweitert sein fremdsprachiges Internetangebot

Der Deutsche Bundestag erweitert sein fremdsprachiges Internetangebot. Informationen zur Arbeit der Abgeordneten, zu den Bundestagswahlen, zur deutschen Gesetzgebung und zum Besuch des Reichstagsgebäudes stehen jetzt neben Englisch, Französisch und Arabisch in 15 weiteren Fremdsprachen zur Verfügung. Weiterlesen


Ein Kommentar

7. März 2019 in der Dittchenbühne: FDP lädt zur Diskussion über Migration und Integration

Die FDP Elmshorn lädt Interessierte am Donnerstag, 7. März 2019 um 19 Uhr in die Dittchenbühne ein, um über Integration und Migration zu diskutieren. Zu Gast sind dabei die FDP-Bundestagsabgeordnete Gyde Jensen (Vorsitzende des Ausschusses für Menschenrechte und humanitäre Hilfe im Deutschen Bundestag) und Larissa Redecker (Integrationsbeauftragte der Stadt Elmshorn). Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Sozialpädiater und Jugendmediziner sehen Risiken für geflüchtete Kinder und Jugendliche im aktuellen Bundestagsbeschluss

Im aktuellen Bundestagsbeschluss, den Familiennachzug für Geflüchtete mit eingeschränktem Schutzstatus bis Ende Juli 2018 auszusetzen und anschließend auf monatlich 1.000 Menschen zu begrenzen, sieht die Deutsche Gesellschaft für Sozialpädiatrie und Jugendmedizin e. V. (DGSPJ) hohe Risiken für unbegleitete Kinder und Jugendliche. Kinderärztinnen und Kinderärzte weisen auf die zentrale Bedeutung der Familie für die Kinder- und Jugendgesundheit hin. Sie fordern weiterhin kurze Aufenthalte von unbegleiteten Kindern und Jugendlichen mit Fluchthintergrund in Aufnahme-, Entscheidungs- und Rückführungseinrichtungen (ANkER-Einrichtungen). Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Kinderkommission des Bundestags veröffentlicht Stellungnahme zu Kinderrechten für Flüchtlingskinder

Die Kinderkommission des Deutschen Bundestages hat mitgeteilt, dass sie sich schwerpunktmäßig mit dem Themenkomplex Kinderrechte für junge Flüchtlinge befasst und sich hierzu im Rahmen von drei öffentlichen Expertengesprächen die Expertise von Sachverständigen eingeholt hat. Weiterlesen