Willkommensteam für Flüchtlinge Elmshorn e. V.

Wir helfen Flüchtlingen im Alltag und bei der Integration


Ein Kommentar

Wohnsitzauflage für Geflüchtete reduziert die Wahrscheinlichkeit, dass sie eine Beschäftigung finden

Geflüchtete mit einem anerkannten Schutzstatus, die einer regionalen Wohnsitzauflage unterliegen, haben eine geringere Beschäftigungswahrscheinlichkeit. Das geht aus einer Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hervor. Die regionale Wohnsitzauflage senkt demnach die Wahrscheinlichkeit, einer Erwerbstätigkeit nachzugehen, um rund sechs Prozentpunkte. Bei der Berechnung wurden die individuellen und regionalen Einflussfaktoren berücksichtigt. Weiterlesen


Ein Kommentar

Die Hälfte der Geflüchteten sind fünf Jahre nach ihrer Ankunft erwerbstätig

Fünf Jahre nach dem Zuzug gehen 49 Prozent der Geflüchteten, die seit 2013 nach Deutschland gekommen sind, einer Erwerbstätigkeit nach. „Die Arbeitsmarktintegration erfolgt damit etwas schneller als bei Geflüchteten früherer Jahre“, schreiben Herbert Brücker, Yuliya Kosyakova und Eric Schuß in einer am 4. Februar 2020 veröffentlichten Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB). Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

IAB Arbeitswelt kompakt: Geflüchtete finden später in den Arbeitsmarkt als andere Migranten

Der W. Bertelsmann Verlag hat auf seiner Internetseite „Arbeitsmarkt kompakt“ aktuelle Forschungsbefunde des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) zu unterschiedlichsten Aspekten des deutschen Arbeitsmarkts in kurz gefassten, grafisch aufbereiteten Beiträgen – von A wie „Arbeitsmarktpolitik“ bis Z wie „Zeitarbeit“ zusammengefasst. Weiterlesen