Willkommensteam für Flüchtlinge Elmshorn e. V.

Wir helfen Flüchtlingen im Alltag und bei der Integration


Hinterlasse einen Kommentar

Studie der AOK: Ein Viertel aller traumatisierten Flüchtlinge haben Gesundheitsprobleme

Flüchtlinge mit Gewalterlebnissen wie Krieg oder Verschleppung haben deutlich häufiger Gesundheitsprobleme als Migranten ohne traumatische Erfahrungen. Das geht aus den Ergebnissen einer am Dienstag veröffentlichten Befragung des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIDO) hervor. Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Forschung: Selbsthilfe-App soll traumatisierten Flüchtlingen helfen – allerdings erst ab 2020

Forscher der Universität Leipzig entwickeln derzeit eine verhaltenstherapiebasierte Selbsthilfe-App für traumatisierte syrische Flüchtlinge in Deutschland und untersuchen diese anschließend auf ihre Wirksamkeit. Die arabischsprachige Selbsthilfe-App soll bei der Bewältigung von traumatischen Kriegs- und Fluchterfahrungen helfen. Bei positiver Wirkung wird die App 2020 für digitale Endgeräte wie Smartphones kostenfrei zur Verfügung gestellt. Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Fortbildung „Traumführerschein“ für ehrenamtliche Vormünder

Der Vormundschaftsverein für Flüchtlinge Schleswig-Holstein Lifeline bietet am kommenden Freitag, 28. April 2017, in Kiel eine kostenfreie Fortbildungsveranstaltung für ehrenamtliche Vormünder an. Themen sind die Wirkung von Traumarisierung, Flash-Backs, Umgang mit Trauma-Erinnerungen. Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Anleitung zu Entspannungstechniken in vielen verschiedenen Sprachen

Viele Helferinnen und Helfer begleiten Flüchtlinge, die aufgrund ihrer Fluchterfahrungen und der ungewissen Situation hier in Deutschland unter Schlafstörungen leiden. Hintergrund ist eine dauerhaft erhöhte körperliche und seelische Anspannung. Damit verbunden sind Symptome der Übererregung wie Schlafstörungen, Konzentrationsströrungen, erhöhte Reizbarkeit und Schreckhaftigkeit. Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Schulungen für Ehrenamtliche in Schleswig-Holstein: Flucht und Trauma

Unter dem Titel „Endlich angekommen?! Lebenswirklichkeit von Flüchtlingskindern in Schleswig-Holstein – Schulung ehrenamtlicher Mitarbeiter_innen im DKSB“ bietet der Kinderschutzbund Schleswig-Holstein drei Schulungen für alle interessierten Ehrenamtlichen der Orts- und Kreisverbände des Kinderschutzbundes in Schleswig-Holstein an. Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Traumatisierung: Ratgeber für Flüchtlingseltern jetzt auch auf Persisch und Kurdisch

Im vergangenen Jahr kamen rund 150.000 Flüchtlinge aus Afghanistan nach Deutschland, von denen viele Persisch sprechen. Im ersten Halbjahr dieses Jahres stieg insbesondere die Zahl der kurdischen Flüchtlinge an, die in Deutschland Asyl beantragen. Die Bundespsychotherapeutenkammer (BPtK) weist darauf hin, dass unter den Flüchtlingen viele Kinder sind, die in ihrer Heimat Krieg und Gewalt oder auf der Flucht schreckliche Ohnmacht und Ausgeliefertsein erlebt haben. Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Leitfaden psychosoziale Versorgung und Traumaintervention für Flüchtlinge

Der Fachdienst Jugend/Soziale Dienste des Kreis Pinneberg hat einen 35-seitigen Leitfaden erarbeitet, der die Angebote zur psychosozialen Versorgung und Traumaintervention für Flüchtlinge im Kreis Pinneberg zusammenfasst. Weiterlesen