Willkommensteam für Flüchtlinge Elmshorn e. V.

Wir helfen Flüchtlingen im Alltag und bei der Integration


Hinterlasse einen Kommentar

Noch zwei Plätze frei im nächsten MiA-Kurs beim Einwandererbund

Ab dem 7. Juli 2020 startet der zweite MiA-Kurs (Migrantinnen einfach stark im Alltag) beim Einwandererbund (EWB) Elmshorn. Das Kursprogramm hieß zuvor „niederschwellige Seminarmaßnahme bzw. Frauenkurse“ und ist geplant bis zum 2. August 2020. Wie der EWB mitteilte, sind bei dem Kurs sind noch zwei Plätze frei. Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

+++ ABGESAGT +++ Infoveranstaltung zur Ausbildung in Teilzeit am 12.3.2020 im Haus der Begegnung Elmshorn

+++ UM DIE VERBREITUNG DES CORONAVIRUS ZU VERMEIDEN, HABEN DIE VERANSTALTER ENTSCHIEDEN, DIESEN TERMIN ABZUSAGEN. EIN ERSATZTERMIN WIRD RECHTZEITIG BEKANNTGEGEBEN. +++ Anlässlich des Weltfrauentages am 8. März bietet der Arbeitskreis Teilzeitausbildung, eine kostenfreie Informationsveranstaltung für alle Frauen an, die sich für eine Ausbildung in Teilzeit interessieren. Die Veranstalter möchten gezielt auch Frauen mit Fluchthintergrund ansprechen. Weiterlesen


3 Kommentare

Einladung zur Vernissage: Auf der Flucht – Frauen und Migration, 7.3.2020 in Pinneberg

Mit einer Vernissage wird am 7. März 2020 um 11:00 Uhr die Fotoausstellung „Auf der Flucht: Frauen und Migration“ vom evangelischen Presseverband Bayern e. V. anlässlich des Internationalen Frauentages am 8. März eröffnet. Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Besprechung zum offenen Sportangebot für Frauen am 10.10.19 im Mühlencafé

Ein weiterer Termin für Kurzentschlossene: Heute (10. Oktober 2019, 17 Uhr) findet im Mühlencafé eine Besprechung zum neuen offenen Sportangebot für Frauen des EMTV statt. Hinkommen, informieren und anmelden!

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Arbeitskreis Geflüchtete Frauen & Arbeitsmarkt lädt ein zu „Leben und Arbeiten in Deutschland“ am 27.9.19

Nachdem die Veranstaltung „Leben und Arbeiten in Deutschland“ in den letzten beiden Jahren in Pinneberg und Uetersen sehr gut angenommen wurde, will der Arbeitskreis Geflüchtete Frauen & Arbeitsmarkt Kreis Pinneberg dieses Angebot auch in diesem Jahr wiederholen. Die Veranstaltung richtet sich an alle Frauen mit Fluchterfahrung. Weiterlesen


2 Kommentare

Frauen in der Migration: Kurzdossier der Bundeszentrale für politische Bildung

Weltweit gibt es rund 125 Millionen Frauen, die nicht in dem Land leben, in dem sie geboren wurden oder dessen Staatsangehörigkeit sie besitzen. Einige von ihnen migrieren freiwillig, andere werden dazu gezwungen. Die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) hat nun ein Kurzdossier herausgegeben, welches Perspektiven auf eine Gruppe bietet, die in der Migrationsforschung lange wenig Beachtung gefunden hat.

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Über 100 Frauen kamen zur Veranstaltung „Leben und Arbeiten in Deutschland“ am 19.01.2018 in Pinneberg

Heute haben wir eine Mail von den Organisatorinnen der Veranstaltung „Leben und Arbeiten in Deutschland“ bekommen, die am 19. Januar 2017 in Pinneberg stattgefunden hat und für die wir auch hier auf diesem Kanal geworben hatten. Aber lest doch ganz einfach selbst!

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

bpb: Geflüchtete brauchen digitale Informationen zu Sprache, Ausbildung, Berufswahl

Die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) hat auf ihrer Internetseite ein Videointerview mit der syrischen Informatikstudentin Ola Al Naameh veröffentlicht. Darin beschreibt die junge Frau, wie sich ihrer Meinung nach mehr Frauen für neue Technologien und digitale Bildung begeistern können. Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte teilen: Veranstaltung „Leben und Arbeiten in Deutschland“ – Begegnung und Austausch für geflüchtete Frauen am 19.1.18 in Pinneberg

Der Arbeitskreis Geflüchtete Frauen & Arbeitsmarkt Kreis Pinneberg lädt herzlich zur Veranstaltung Leben und Arbeiten in Deutschland – Begegnung und Austausch für geflüchtete Frauen ein. Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Fördergelder für Kulturmaßnahmen mit geflüchteten Frauen zwischen 18 und 26 Jahren

Das Ministerium für Bildung und Forschung hat dem „Frauen id“ Förderprogramm im Rahmen von „Kultur macht stark – Bündnisse für Bildung“ Fördergelder bis Oktober 2018 zugesichert. Damit fördert das Frauen iD Projekt vom Paritätischen Bildungswerk Bundesverband e.V. bis Oktober 2018 kulturell künstlerisch niedrigschwellige Projekte von/mit/für geflüchtete/n Frauen zwischen 18 und 26 Jahren. Weiterlesen