Willkommensteam für Flüchtlinge Elmshorn e. V.

Wir helfen Flüchtlingen im Alltag und bei der Integration


Hinterlasse einen Kommentar

Fit & Fun von Anfang an – das inklusive Bewegungsfest am 2.12.2017 in Elmshorn

Am 2. Dezember 2017 findet in der EMTV-Sporthalle am Koppeldamm ein inklusives Bewegungsfest für alle Kids statt. Ziel des landesweiten Projekts ist es, die Bewegungsfreude und Motivationskraft des Sports sichtbar zu machen und eine Grundlage für weitere Angebote zur Förderung der Bewegung vom Kleinkind- bis zum Vorschulalter zu schaffen. Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Infos, Checklisten und Musterbriefe von der Verbraucherzentrale auf Deutsch, Englisch, Arabisch und Persisch

Die Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein hat Checklisten für zehn Lebensbereiche zusammengestellt, die Flüchtlingen dabei helfen sollen, sich im Verbraucheralltag in Deutschland zurechtzufinden. In einer Online-Broschüre werden das Beratungsangebot und die Aufgaben der Verbraucherzentrale auf Deutsch, Englisch, Arabisch und Persisch (Farsi/Dari) erklärt. Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Tipp der IHK: Kosten für einen Deutschkurs zur beruflichen Integration lassen sich steuerlich absetzen

Weil Arbeitgeberleistungen wie ein Deutschkurs zur beruflichen Integration von Flüchtlingen nicht zu Arbeitslohn führen, müssen Arbeitnehmer den Sprachkurs folglich nicht als geldwerten Vorteil versteuern. Und auch für den Arbeitgeber sind die Aufwendungen für den Sprachkurs, wie andere Fortbildungskosten auch, steuerfrei. Weiterlesen


Ein Kommentar

Landesflüchtlingsräte fordern Aufenthaltserlaubnisse für auszubildende Geflüchtete

In einem Positionspapier zur sogenannten „Ausbildungsduldung“ oder auch „3+2-Regelung“ genannt, fordern der Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein (FRSH) sowie die Landesflüchtlingsräte Berlin, Brandenburg, Hessen, Niedersachsen, Rheinland Pfalz und Sachsen Aufenthaltserlaubnisse für Flüchtlinge in Ausbildung sowie mit Ausbildungszusage.

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Flüchtlingsrat und PRO ASYL begrüßen Entscheidung des Bundesrats zum Asylbewerberleistungsgesetz

Am 16. Dezember 2016 stand im Bundesrat die Entscheidung über das dritte Gesetz zur Änderung des Asylbewerberleistungsgesetzes (AsylbLG) und damit über weitere gravierende Leistungskürzungen für Asylsuchende innerhalb weniger Monate an, der vom Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein scharf kritisiert worden war (siehe Presseerklärung vom 15.12.2016). Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Flüchtlingszahlen in Schleswig-Holstein gegenüber 2015 deutlich gesunken

Im Jahr 2016 haben bis zum 14. November 2016 insgesamt 9.110 Flüchtlinge das Land Schleswig-Holstein erreicht. Zum Vergleich: Für das gesamte Jahr 2015 lag die Zahl bei insgesamt 35.076 Personen. Dies geht aus einem aktuellen Bericht des Ministeriums für Inneres und Bundesangelegenheiten Schleswig-Holstein hervor. Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

NDR berichtet von der Flüchtlingskonferenz Schleswig-Holstein

Am 9. November 2016 fand in Lübeck die Flüchtlingskonferenz Schleswig-Holstein statt, an der 700 Politiker, Flüchtlingshelfer und Flüchtlinge teilnahmen. Der NDR hat die Konferenz in einem ausführlichen Beitrag nebst Filmbeitrag dokumentiert. Weiterlesen