Willkommensteam für Flüchtlinge Elmshorn e. V.

Wir helfen Flüchtlingen im Alltag und bei der Integration


Hinterlasse einen Kommentar

Ergänzende Informationen zum Thema Fahrerlaubnis für Asylsuchende

Gelegentlich wird von Asylsuchenden gefragt, ob mit einem Internationalen Führerschein (auch Universal Driving Licence genannt), ausgestellt in ihren Heimatländern, auf öffentlichen deutschen Straßen gefahren werden darf. Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Arabisch wird zwölfte Fremdsprache bei der theoretischen Führerscheinprüfung

Ab dem 4. Oktober 2016 kann die theoretische Führerscheinprüfung auch auf Hocharabisch auf dem Prüfungs-PC abgelegt werden. Darauf hat der TÜV NORD hingewiesen. Demnach haben alle vier Bundesländer, in denen TÜV NORD als Prüforganisation tätig ist, diese Prüfungssprache zugelassen. Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Wie geht man mit Hetze gegen Flüchtlinge in sozialen Medien um?

Die Amadeu Antonio-Stiftung hat eine Broschüre mit Tipps erarbeitet, wie man gegen rassistische Hetze in den sozialen Medien vorgehen kann. Darin werden zum einen die Möglichkeiten beschrieben, strafrechtlich relevante Inhalte bei den Betreibern der Netzwerke zu melden. Es gibt aber auch Tipps zur Strafanzeige (und eine Liste der relevanten Straftatbestände sowie Paragraphen des Strafgesetzbuches, auf die man sich dabei beziehen kann).

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Broschüre über das Grundgesetz auf Deutsch, Arabisch, Englisch, Farsi, Französisch und Kurdisch

Mit der neuen Broschüre „Das Grundgesetz – die Basis unseres Zusammenlebens“ unterstützt das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) Zugewanderte und Geflüchtete beim Einleben in Deutschland. In einfachen Worten beschreibt sie, welche Bedeutung das Grundgesetz hat und wie es im Alltag gelebt wird. Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Flyer zum Brandschutz in vielen verschiedenen Sprachen

Vom Netzwerk Asyl sind wir auf einen Brandschutzflyer aufmerksam gemacht worden, der in verschiedenen Sprachen über Brandverhütung und richtiges Verhalten im Falle eines Feuers aufklärt. Der Flyer stammt von Hauke Erichsen, Beauftragter für Brandschutzerziehung und -aufklärung der Feuerwehren im Amt Mittelangeln, Schleswig-Holstein, der sich in den vergangenen Monaten dankenswerterweise viel Arbeit mit diesem Projekt gemacht hat. Bei einigen Übersetzungen war ihm die Studentische Flüchtlingshilfe der RUB behilflich. Weiterlesen