Willkommensteam für Flüchtlinge Elmshorn e. V.

Wir helfen Flüchtlingen im Alltag und bei der Integration


Hinterlasse einen Kommentar

Gerichtsurteil: Nicht der Wehrpflicht unterliegende Syrer können keinen Flüchtlingsschutz beanspruchen

Das Oberverwaltungsgericht Bremen hat in einem Urteil vom 24. Januar 2018 (Aktenzeichen 2 LB 237/17 und 2 LB 194/17) entschieden, dass männliche syrische Staatsangehörige, die deutlich vor Beginn des wehrpflichtigen Alters oder nach Überschreiten der für Reservisten geltenden Altersgrenze Syrien verlassen haben, nicht die Zuerkennung der Flüchtlings­eigenschaft beanspruchen können. Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Gerichtsurteil: Abschiebung anerkannter Flüchtlinge nach Bulgarien derzeit unzulässig

Das Niedersächsische Oberverwaltungsgericht hat in seinem Urteil vom 29. Januar 2018 (Aktenzeichen 10 LB 82/17) festgestellt, dass anerkannte Flüchtlinge in Bulgarien von Obdachlosigkeit und extremer Armut bedroht sind.

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Gerichtsurteil: Flüchtlinge aus Syrien haben bei Flucht vor Wehr­dienst Anspruch auf Flüchtlingsstatus

Weil wehrpflichtigen Flüchtlingen aus Syrien im Falle einer Rückkehr politische Verfolgung droht, haben sie im Falle einer Wehr­dienst­entziehung durch Flucht Anspruch auf Zuerkennung des Flüchtlingsstatus. Dies hat das Sächsische Oberverwaltungsgericht entschieden.  Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

EuGH: Psychologischer Test zur Bestimmung der sexuellen Orientierung von Asylbewerbern unzulässig

Der Gerichtshof der Europäischen Union hat entschieden, dass ein Asylbewerber keinem psychologischen Test zur Bestimmung seiner sexuellen Orientierung unterzogen werden darf (Urteil vom 25.01.2018, Aktenzeichen C-473/16). Die Durchführung eines solchen Tests stellt einen unverhältnismäßigen Eingriff in das Privatleben des Asylbewerbers dar. Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Gerichte haben Pflicht zur Sachaufklärung bei Hinweisen auf Foltergefahr in Abschiebungsfällen

Behörden und Gerichte müssen sich über Verhältnisse vor Ort informieren und geeignete Zusicherungen über Ausschluss von Folter und unmenschlicher Behandlung einholen. Dies berichtet das Portal „Kostenlose Urteile“ unter Berufung auf ein Urteil des Bundes­verfassungs­gerichts. Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Unsauberer Umgang mit Statistik zu Sprachniveau: „Bild am Sonntag“ macht Stimmung gegen Flüchtlinge

„Nach 1.300 Unterrichtsstunden: 4 von 5 Flüchtlingen fallen bei Deutsch-Test durch“ lautete eine Überschrift in der „Bild am Sonntag“ (BamS) vom 7. Januar 2018. Auch auf Bild.de wurde der Artikel veröffentlicht. Leider verkürzt die Überschrift eine Statistik des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) derart unglücklich, dass insbesondere bei Lesern, die allenfalls die Überschriften eines Artikels lesen, ein völlig falscher Eindruck entsteht. Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Obligatorische Altersschätzung bei Flüchtlingen? Nur im Rahmen von Strafprozessen!

Bundesärztekammer-Präsident Prof. Dr. Frank Ulrich Montgomery lehnt obligatorische ärztliche Untersuchungen zur Altersschätzung von Asylbewerbern ab. „Wenn man das bei jedem Flüchtling täte, wäre das ein Eingriff in das Menschenwohl“, sagte er der Süddeutschen Zeitung. „Röntgen ohne medizinische Indikation ist ein Eingriff in die körperliche Unversehrtheit.“ Weiterlesen